Cats-Cologne AGB´s

 

1. Allgemeines 
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle

Vertragsbeziehungen (Leistungen) zwischen Cats-Cologne und dem Auftraggeber. Die Auftragserteilung gilt als Anerkennung dieser Bedingungen. Fernmündliche Nebenabsprachen bedürfen der Schriftform. Sollten Teile/Punkte dieser Bedingungen ungültig werden, bleiben die übrigen Punkte unberührt. Änderungen behalten wir uns vor. Cats-Cologne ist verpflichtet, den Ihr erteilten Auftrag nach bestem Wissen und Können zu erledigen. Cats-Cologne wird über alles, was ihr aufgrund des Auftrages zur Kenntnis gelangt Schweigen gegenüber Dritten bewahren. Kundendaten werden streng vertraulich behandelt.


 
2. Anfrage, Kennenlern-Gespräch & Vertragsschluss
Bei Fragen zu unseren Serviceleistungen können Sie uns

über unser Kontaktformular auf unserer Internet-Seite (www.cats-cologne.de)

oder telefonisch unter der Nummer 0172 - 1472232  erreichen.

Cats-Cologne  erstellt Ihnen aufgrund Ihrer Anfrage einen unverbindlichen Kostenvoranschlag zu dem gewünschten Katzensitting. Sofern vom Tierhalter gewünscht, findet vorab ein kostenloses und unverbindliches Kennenlern-Gespräch am Ort der Leistungserbringung (Wohnung / Haus / Grundstück des Tierhalters) statt. Der Vertrag zwischen Pantherpfote und dem Tierhalter kommt durch die mündliche Annahme des von Cats-Cologne  gemachten

Angebots durch den Tierhalter zustande.
 
 
3. Haftung
Cats-Cologne muss von etwaigen Krankheiten und/oder körperlichen

Beschwerden der jeweiligen Tiere vorab berichtet werden.

Während des Betreuungszeitraumes bleibt der Tierhalter Eigentümer

des Tieres nach § 833 (Tierhaltergefährdungshaftung). Die Halter der Tiere, die die Angebote von Cats-Cologne nutzen, haften für alle von sich und/von ihrem Tier verursachten Schäden. Die Teilnahme der Katzenbetreuung erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko. Cats-Cologne übernimmt keinerlei Haftung für Personenschäden, Sachschäden oder Vermögensschäden, die durch das jeweilig zu betreuende Tier verursacht werden. Alle  betreffenden Parteien sind auf den bestehenden Haftungsausschluss hinzuweisen und in Kenntnis zu setzen. Cats-Cologne haftet nicht bei Diebstahl, Einbruch oder Vandalismus. Cats-Cologne haftet auch nicht für  verendete Pflanzen oder Sonstiges nur wenn dies  auf ein grob fahrlässiges Verhalten von Cats-Cologne zurück zu führen ist. Cats-Cologne verpflichtet sich, die anvertrauten Räumlichkeiten mit Sorgfalt zu begehen. Für fahrlässige bzw. nicht verschuldete Schäden übernimmt Cats-Cologne keine Haftung. Verschuldete Schäden am Ort der Dienstleistung oder verlorene Schlüssel sind durch unsere Betriebshaftpflichtversicherung abgedeckt. Durch Sorgfalt wird natürlich versucht Schäden jeglicher Art zu vermeiden.. Weiterhin hat Cats-Cologne auf ungewöhnliche Vorkommnisse zu achten und diese auch an den Auftraggeber weiter zu leiten (sofern Kontaktadresse hinterlegt wurde). Bei Gefahr für Hab und Gut ist Cats-Cologne berechtigt, die Polizei, Feuerwehr oder Handwerkernotdienste etc. (Einbruch, Brand, Rohrbruch usw.) einzuschalten. Die dabei entstandenen Kosten sind vom Auftraggeber zu begleichen, da es sich dabei um Schadensminderung handelt. Personen, die während der Abwesenheit zusätzlich Zugang zu der Wohnung/Haus/Unternehmen des Auftraggebers haben,

sind uns namentlich und schriftlich bekannt zu geben.
 
 
4. Tarife & Kosten
Die tatsächliche Endsumme ist abhängig vom Betreuungszeitraum und Betreuungsaufwand. Die verschiedenen Tarife sind auf unserer Internet-Seite (www.cats-cologne.de) in der Spalte Unsere Preise einsehbar. Sollte ein Tierarztbesuch innerhalb des Betreuungszeitraumes unumgänglich sein, werden wir Ihnen die vollen Behandlungs- und/oder Untersuchungskosten zzgl. Zeitaufwand und Anfahrtskosten in Rechnung stellen.
 
 
5. Stornierung & Kündigung
Die Anmeldung zur Katzenbetreuung durch Cats-Cologne ist verbindlich. Der Tierhalter kann jedoch jederzeit, spätestens 8 Tage im Vorraus, vor Beginn der Leistung zurücktreten. Nicht rechtzeitig abgesagte Termine werden zu den vereinbarten Konditionen voll abgerechnet.
 
 
6. Zahlung

 Die anfallenden Gebühren für unsere Katzenbetreuung sind im Voraus zu leisten,  Schlüsselrückgabe an den Tierhalter. Abweichungen hiervon bedürfen der ausdrücklichen Absprache der betroffenen Parteien.
 
 
7. Schlüssel
Der Tierhalter hat zu gewährleisten, dass Cats-Cologne die zur Betreuung benötigten Schlüssel rechtzeitig erhält. Cats-Cologne verpflichtet sich, den Schlüssel an keine unbefugten Personen weiter zu reichen. Verlorene Schlüssel sind durch unsere Betriebshaftpflichtversicherung abgedeckt.
 
 
8. Sonstiges
Alle Angebote sind freibleibend. Irrtümer und Fehler vorbehalten. Jegliche Änderungen, Ergänzungen oder die teilweise oder gesamte Aufhebung des Vertrages bedürfen der Schriftform, auch die Abänderung oder Aufhebung des Schriftformerfordernisses. Ausschließlicher Gerichtsstand für

alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Köln.